Produktion innen- und außengummierter Schlauch

Elastomer

Die in der Produktion benötigten Elastomere fertigt die Ohrdrufer Schlauchweberei in der hauseigenen Mischerei selbst. Je nach späterem Verwendungszweck ergibt sich für die Elastomer-Mischungen eine sehr unterschiedliche, individuelle Zusammensetzung. In einem computergesteuerten Prozess portioniert ein Mitarbeiter die benötigten Mengen vor. Später legt er alle gewogenen und vorbereiteten Zutaten, wie Kautschuk und Chemikalien auf das Förderband, das die Bestandteile in den Innenmischer transportiert. Notwendige Füllstoffe und Weichmacher werden automatisch dosiert und dem Innenmischer zugegeben. Rund 40 verschiedene Rezepturen werden in der Mischerei hergestellt. Es dauert je nach Mischung etwa 5 bis 8 Minuten, bis der Innenmischer alle Zutaten gut miteinander vermengt hat. Mit einer Temperatur von 120-140° C kommt die Mischung in einen Transportkorb, der sie zum Walzwerk bringt, wo Farbstoffe und das Vulkanisationssystem zugesetzt werden. Wenn die Maschine den ca. 10 mm dünnen Gummiteppich, das Fell, ausrollt, ist er noch ca. 70° C warm. Immer wieder teilt ein Mitarbeiter das Fell und gibt die unfertige Mischung erneut auf das Walzwerk bis die Elastomermischung eine homogene Masse geworden ist, in der Farbe und Vulkanisationssystem gleichmäßig verteilt sind. Erst jetzt wird das Elastomer in lange Streifen geschnitten und zu seiner Weiterverarbeitung transportiert.

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch